Statistiken der Alzheimer Krankheit

Die Statistiken über die Alzheimer-Krankheit sind erschütternd, wenn nicht sogar erschreckend. Nach Angaben der Alzheimer’s Society und der Alzheimer’s Association weist die fortschreitende Krankheit die folgenden Statistiken auf.

Sie ist die sechsthäufigste Todesursache in der westlichen Welt.

Einer von drei älteren Menschen stirbt an Alzheimer oder einer anderen Demenz.

Im Jahr 2015 leisteten mehr als 15 Millionen Pflegekräfte schätzungsweise 18,1 Milliarden Stunden unbezahlter Pflege.

Alle 66 Sekunden erkrankt in der westlichen Welt jemand an der Krankheit.

Die Krankheit fordert mehr Todesopfer als Brust- und Prostatakrebs zusammen.

Von den 5,4 Millionen Amerikanern, die an Alzheimer erkrankt sind, sind schätzungsweise 5,2 Millionen 65 Jahre und älter, und etwa 200 000 Menschen sind jünger als 65 Jahre (Alzheimer in jüngerem Alter).

Einer von neun Menschen im Alter von 65 Jahren und älter ist an Alzheimer erkrankt.

LESEN SIE AUCH  Verlust von Nervenverbindungen bei Alzheimer

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar schreiben zu können.