Früherkennung von Alzheimer jetzt möglich

Neueste Forschungserkenntnisse haben die Möglichkeit geschaffen, Alzheimer-Erkrankungen vorzeitig anhand von erhöhten Entzündungswerten im Gehirn zu erkennen.

Es wurde eine Verbindung zwischen einem Anstieg der Immunreaktionen im Gehirn und der Alzheimer-Krankheit festgestellt. Somit lässt sich die Krankheit bereits vor dem Erscheinen der ersten Symptome diagnostizieren. Das Gehirn-Immunsystem und die damit verbundenen Entzündungswerte bestimmen sogar den Forschungen zufolge den Krankheitsverlauf.

LESEN SIE AUCH  Bluttest auf Alzheimer